essmo: Wege aus der Essstörung

Spenden

Im Verlaufe des Forschungsprojektes von essmo möchte ich herausfinden, wie Frauen, die in der Folge von sexuellem Missbrauch eine Anorexia nervosa entwickelt haben, mithilfe von Berührungen mit ihrem Körper in Kontakt kommen können. Im Anschluss soll aus den Forschungsergebnissen eine körperorientierte Methode entwickelt werden, die Betroffene auf dem Weg aus der Essstörung unterstützt.

Dafür vernetze ich mich mit Expert*innen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern (Wissenschaft, Körperarbeit, Berührung, bewusste Sexualität, Trauma, Therapie und Essstörungen), führe qualitative Studien durch und bündle schließlich all die Erfahrungen, Erkenntnisse und Ergebnisse, um daraus eine körperorientierte Methode für die Begleitung von Frauen mit Essstörungen zu entwickeln.

Die genaue Forschungsidee kannst du hier nachlesen.

Wenn du die Forschungsarbeiten in diesem wichtigen Feld unterstützen möchtest, so kannst du dies gerne über ein Spendenabo tun.

Dabei sind Forschungsgelder für folgende Zwecke nötig:

  • Sichten der vorhandenen Literatur und bereits existierender Forschungsergebnisse
  • Zusammenarbeit mit Kooperations- und Projektpartnern, denn wenn wir unser Wissen miteinander teilen, dann potenziert es sich ungemein
  • Realisierung des zum Forschungsprojekt dazugehörigen Podcasts
  • Planung und Durchführung von qualitativen Studien sowie Auswertung der Ergebnisse
  • Teilnahme am öffentlichen, wissenschaftlichen Diskurs

Unterstütze die Forschungsarbeiten mit einem Spendenabo!

1. Du entscheidest dich für einen Betrag, mit welchem du die Forschungsarbeiten monatlich unterstützen willst. Dabei kannst du wählen zwischen

  • einem Spendenabo mini – 10 Euro pro Monat
  • einem Spendenabo midi – 25 Euro pro Monat
  • einem Spendoabo maxi – 50 Euro pro Monat

Natürlich kannst du dich auch für einen anderen Betrag deiner Wahl entscheiden. Bitte beachte, dass ich als Freiberuflerin leider keine Spendenquittungen ausstellen darf.

2. Du richtest einen Dauerauftrag ein und überweist von nun an die gewählte Summe monatlich auf folgendes Konto:

  • Kontoinhaber: Dorothea Ristau
  • IBAN: DE81 8505 0300 1227 4494 50
  • Verwendungszweck: Spendenabo mini / midi / maxi

Oder du spendest ganz unkompliziert per PayPal über den nachfolgenden Spenden-Button.

3. Damit ich dir dein Dankeschön schicken kann, schreibst du mir eine kurze Mail mit dem Text „Ich habe ein Spendenabo eingerichtet“. Das Dankeschön ist eine ca. 15-minütige Meditation zu wunderschöner Musik, die dich dabei unterstützt, über Selbstberührungen vorsichtig Kontakt zu deinem Körper aufzunehmen.

3 + 1 =

4. Wenn du magst, so abonniere den Podcast „Berührende Momente für Frauen“. Dieser erscheint 14-tägig und richtet sich an Frauen, die sich nach sexuellem Missbrauch dem Thema der Berührungen nähern wollen. Gespannt sein kannst du auf viele Interviews mit den unterschiedlichsten Experten aus der Praxis, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit dir teilen.

5. Du freust dich mit mir, dass sich immer mehr Bewusstsein über die Bedeutsamkeit von Berührungen in der Arbeit mit Essstörungen ausbreitet und dass dieses Wissen eines Tages vielen Menschen auf ihrem Weg aus der Essstörung helfen wird. 🙂

1000 Dank für deine Unterstützung!!!

Eure Stimmen

Danke für eure liebevollen Rückmeldungen!

„Ich wünsche dir viel Kraft und Motivation für dein Forschungsprojekt und freue mich sehr, auch ein Teil davon sein dürfen! Danke!“

Günther Ansorge